Qigong Yangsheng heißt Übungen mit der Lebenskraft zur Pflege des Lebens
Einleitung Qigong-Übungen haben ihre Wurzel in philosophischen Konzepten, religiösen Praktiken, in den Kampfkünsten und sind ein wesentliches Element der traditionellen chinesischen Medizin.

Bestimmte Körperhaltungen und Bewegungen, geistige Übungen der Konzentration und Imagination und Atemübungen bilden die Grundlage. Es gibt Übungen-in-Ruhe und Übungen-in-Bewegung. Die schönen und langsam ausgeführten Bewegungen werden durch die Vorstellungskraft angeleitet.

Die Übungen des Qigong Yangsheng erleichtern Sammlung und Entspannung, unterstützen Heilungsprozesse und festigen die Gesundheit. Sie kräftigen Körper und Geist und mobilisieren oft brachliegende Kräfte.

Wichtig: Die Übungen werden bezüglich ihrer Intensität, Ausdehnung und Dauer an den jeweils individuellen Zustand angepaßt, d. h. sie können z.B. auch im Sitzen ausgeführt werden. So kann grundsätzlich in jedem Lebensalter und mit jeder Konstitution mit den Qigong-Übungen begonnen werden.
Kontakt
Für Fragen und Auskünfte
erreichen Sie mich unter:

Roswith Schläpfer
Eifelstr. 36, 50677 Köln
Tel.: 0221 - 326720
info@qigong-kurse-schlaepfer.de

Anerkennung bzw. Erstattung der Kurse durch die
gesetzlichen Krankenkassen:

In der Regel kann jeder Kurs von der Krankenkassen
erstattet werden. Die Kassen bezuschussen 1 (einen)
Qigong-Kurs pro Kalenderjahr und davon zw. 70-80 %.
Sie erhalten am Ende jeden Kurses eine Quittung, die
Sie bei der KK einreichen können.

Zahlung der Kursgebühr erfolgt
bar bei Kursbeginn

Die Kurse haben verschiedene
Veranstalter. Näheres dazu finden
Sie auf den Info-Seiten der Kurs-
tabelle. Sie können sich dort direkt
oder auch hier anmelden.